Springe direkt zu Inhalt

Erweiterung der ODC-Zielgruppen an der Universität Bremen

Ausländische Vollzeitstudierende und deutsche Studierende können das neue "kompass-Portal" ab sofort ebenfalls nutzen

News vom 30.03.2012

Die Abteilung Internationale Angelegenheiten der Universität Bremen ist am 27. März 2012 das neue "kompass-Portal" online gegangen, eine inhaltliche Weiterentwicklung des "Newcomerportals", das seit 2008 als Open DC-Adaption im Einsatz ist. Als neue Zielgruppe, nach den ausländischen Gaststudierenden und Gastwissenschaftlern, richtet sich das Portal nun an die ausländischen Vollzeitstudierenden sowie gleichermaßen an alle deutsche Studierende, die an der Gestaltung eines internationalen Campus mitwirken möchten.

Neben der Homepage des International Office und dem Facebook-Auftritt der kompass-Studierenden-Gruppe ergänzt das Portal die internationale Öffentlichkeitsarbeit der Universität Bremen, indem dort Ankündigungen, Fotos und Berichte zu den aktuellen Veranstaltungen publiziert werden.

Gleichzeitig dient das "kompass-Portal" auch als Vernetzungsplattform für unsere aktuellen Projektgruppen, indem dort die Termine, Ansprechpartner sowie Materialien einer geschlossenen Nutzergruppe zur Verfügung gestellt werden können. Projektgruppen sind im Sommersemester 2012 zum Beispiel die Hochschulgruppe Nahost, die Iranische Hochschulgruppe, der Islamische Hochschulbund Bremen, die Kamerunische Community Bremen, die Projektgruppe Osteuropa, die Speechless Chinesische Tanzgruppe Bremen  sowie die Türkisch-Deutsche Community: Initiative Brücken.

Mit dem Going-Live des "kompass-Portals" hat das Open DC Team für die Universität Bremen die Aktualisierung aller Nutzeroberflächen im neuen Design durchgeführt, das im März und April sukzessive den Open DC Partnerhochschulen bereitgestellt wird, die Open DC im Gesamt-Service-Paket nutzen.

Das Open DC Team wünscht der Universität Bremen viel Erfolg bei der Vernetzung über das neue "kompass-Portal"!

77 / 100