Springe direkt zu Inhalt

ODC-Partner "TestDaF" feiert 10-jähriges Jubiläum

Zehn Jahre "Test Deutsch als Fremdsprache" - Preise für internationale Teilnehmer

News vom 25.08.2011

Vor zehn Jahren rief der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) den TestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache - ins Leben, um einen standardisierten Test zu schaffen, mit dem internationale Studierende ihre Deutschkenntnisse zur Aufnahme eines Studiums in Deutschland nachweisen. Der TestDaF kann überall in der Welt absolviert werden, ist in der ganzen deutschen Hochschullandschaft als Sprachzeugnis anerkannt - und wurde im April 2011 zum 50. Mal durchgeführt!

Der TestDaF kann auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken: Im April 2001 haben 462 junge Menschen beim ersten Durchlauf mitgemacht. 2011 waren es bei der 50. Auflage 3.236 weltweit - von diesen Teilnehmern wurden am 23.08.2011 in Bochum, dem Sitz des TestDaF-Instituts an der Ruhr-Universität Bochum, die Gewinner der Verlosung anlässlich des Jubliäums bekannt gegeben. Studentinnen aus Kenia und der Republik Moldau sowie ein Student aus Frankreich freuten sich über eine Reise nach München, über einen Studienzuschuss sowie einen Kulturgutschein.

Mehr zur Preisverleihung auf der g.a.s.t.-Webpräsenz sowie der Webseite der Ruhr-Universität Bochum.

Die Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e.V. (g.a.s.t.) ist Träger des TestDaF-Instituts, außerdem gehört u.a. die Deutsch-Uni Online (DUO) der LMU München dazu. Mit g.a.s.t. sowie DUO steht Open DC seit Langem in inhaltlichem Austausch, nun soll eine engere Kooperation mit g.a.s.t. initiiert werden, um den deutschen Hochschulen "aus einer Hand" eine sprachliche und propädeutische Online-Vorbereitung anbieten zu können.

Weitere Informationen zum TestDaF-Jubliäum auf der Webseite des DAAD.

Bei Fragen zur Kooperation können Sie gerne Frau von Köckritz kontaktieren.

89 / 100