Springe direkt zu Inhalt

Auch die Technische Universität Clausthal setzt auf das bewährte Online-Betreuungsmodell von Open DC

TUC-Start: Startseite

TUC-Start: Startseite

News vom 15.06.2017

Im Herbst 2016 fiel die Entscheidung: Astrid Abel (Leiterin des International Office am Internationalen Zentrum Clausthal), Prof. Dr. Wolfgang Pfau (Vizepräsident für Internationales, Weiterbildung und Digitalisierung) und Jens Hilgedieck (Referent des Vizepräsidenten für Internationales, Weiterbildung und Digitalisierung) waren nach einem Besuch bei CeDiS und einer detaillierten Präsentation von Open DC, dem Online-Betreuungskonzept und den Nutzungsmodellen in der Internationalisierung der Hochschule überzeugt - die Kooperation wurde zum Jahresende unterzeichnet.

Anschließend erarbeitete das Open DC-Team die neue Instanz für die TU-Clausthal: TUC-START ging im Mai 2017 online, die Schulung für die Redakteurinnen und Redakteure am Internationalen Zentrum Clausthal fand Anfang Juni statt.

"Wir sehen eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten für unsere internationalen Zielgruppen für TUC-START: Zunächst die ERASMUS-Incomings und Austauschstudierende anderer Partnerhochschulen. Im zweiten Schritt werden wir die internationalen degree- seeking Studierenden einbeziehen. Außerdem können wir uns vorstellen, TUC-START für unsere Outgoings einzusetzen und ggf. versuchen, Erfahrungsberichte der Incomings und Outgoings in der Portalumgebung bereitzustellen", sagt Frau Abel. Sie selbst hatte schon lange mit dem Gedanken gespielt, die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Internationalisierung anzuwenden - ein "Muss" in der heutigen Zeit, noch dazu an einer Technischen Universität.

Die Chance bot sich nicht zuletzt, als die TU Clausthal entschied, Internationalisierung und Digitalisierung im Ressort von Prof. Pfau zu vereinen, der folgerichtig die Adaption von Open DC als erfolgversprechend betrachtet sowie voll und ganz
befürwortet.

"Gerade beim Übergang von Heimatuniversität zu Gasthochschule und über Ländergrenzen hinweg, wird Open DC erfolgreich als "Online Brücke" genutzt und optimiert Vorbereitungphasen auf das Studium in einer neuen akademischen und kulturellen Umgebung", hebt Karoline v. Köckritz hervor, Open DC Koordinatorin an der Freien Universität Berlin.

Aktuell werden am Internationalen Zentrum Clausthal die Inhalte für die verschiedenen Zielgruppen erarbeitet und in TUC-START bereitgestellt. Eine erste prototypische Nutzung für internationale Studierende ist zum Wintersemester 2017-18 avisiert.

Gerne beraten wir auch Sie bei der Einführung des erfolgreichen Online-Betreuungsmodells Open DC, bitte kontaktieren Sie uns!

19 / 100